Velkommen
Daten
Team
Tickets
Anfahrt
Essen & Trinken
Geschichte
Schützenstube
Kontakt
Sponsoren
Unterstützung
Medien
Archiv
28. Programm, 2017/18
27. Programm, 2016/17
26. Programm, 2015/16
25. Programm, 2014/15
24. Programm, 2013/14
23. Programm, 2012/13
22. Programm, 2011/12
Impressionen 2011/12
21. Programm, 2010/11
Impressionen 2010/11
20. Programm, 2009/10
Impressionen 2009/10
19. Programm, 2008/09
Impressionen 2008/09
18. Programm, 2007/08
 


Österreich ist schräg, liebenswürdig, bodenständig und sympathisch. Das Variété-Programm der Saison 2016/17 war ein zweistündiger Besuch bei unseren Nachbarn im Osten. Es erheiterte und faszinierte mit erstklassiger Kleinkunst nach bester Vorstadt Variété-Tradition. Ein echtes Schmankerl!

Die Vorstellungen fanden von November 2016 bis Januar 2017 im Restaurant Schützenstube in Schaffhausen statt.


Urs Pfister Als musikalischer Leiter zeichnet auch in diesem Jahr Pianist und Komponist verantwortlich. Zum fünften Mal wagte er sich an die Herausforderung, aus dem Ensemble ein stimmiges Orchester zu formen, das österreichische «Musik-Schmankerl» zum Besten gibt.

Reto Schäublin ist bereits in seiner zehnten Saison im Vorstadt Variété. Er verziert mit seinen vielen Instrumenten und musikalischen Köstlichkeiten auch das diesjährige Programm. In seiner aufwändig inszenierten Klon-Nummer entwickelt er aus einem klassischen Quintett eine Rockband! 

Esther und Jonas Slanzi verblüffen ein weiteres Mal mit ihrem artistischen Können in der Schützenstube. Sei es das Spiel mit dem Diabolo, der Tanz am schwingenden Mast oder die Jonglage mit den Flaschen, immer steht die zwischenmenschliche Beziehung im Vordergrund.

Mit ihrer Geige und dem Akkordeon im Gepäck gehört auch die vielseitig talentierte Sängerin und Artistin Annette Démarais zum diesjährigen Ensemble – es ist ihre vierte Saison im Vorstadt Variété.

Ein Garant für österreichischen Witz und Charme ist Daniel Lenz. Der Tiroler Kabarettist aus Gebirgshaltung besticht vor allem durch seine Mimik und Gestik.

Dino Dorado betitelt sich selber als «Gedankenjongleur». Der junge Magier aus Österreich zaubert eine Mischung aus Psychologie und Physik, gut gewürzt mit Tiroler Humor auf die Bühne.

Mit Andreas Winkler macht ein weiterer gebürtiger Österreicher im diesjährigen Programm mit. Der stimmgewaltige Tenor war Ensemblemitglied am Opernhaus in Zürich und arbeitet heute als freischaffender Solist, Regisseur und Gesangspädagoge. Er interpretiert im Vorstadt Variété typisch österreichische Lieder.

Andreas Winkler teilt sich die Auftritte mit dem gebürtigen Isländer Marius Sverrisson, der bereits in zahlreichen Grossproduktionen, Operetten und Musicals wie «Moses», «Titanic» oder «The Voice of Apassionata» sang.

Schon einmal begeisterten die beiden begnadeten Akrobaten Bernd Schwarte und Fabian Flender das Publikum in der Schützenstube. Jetzt kehrt das preisgekrönte Duo Extra Art mit erstklassiger Körperakrobatik und feiner Clownerie zurück.


Medienmitteilung zum 27. Programm, Saison 2016/17 (PDF)

Programmheft zum 27. Programm (PDF)

Pressebilder (ZIP), Pressebilder Voransicht (PDF)

 
Top